Karriere

Praktikanten / Referendare / Auszubildende

Die Kanzlei Rechtsanwälte Lindemann ist grundsätzlich dauerhaft – je nach den konkreten Einsatzmöglichkeiten – zu einer praxisorientierten Beschäftigung von Praktikanten und Umschülern bereit. Sofern Sie motiviert, überdurchschnittlich leistungsbereit und flexibel sind, bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung per Email.
Schülerpraktikanten können wir leider nur in Einzelfällen einen Praktikumsplatz und die notwendige umfassende Betreuung anbieten. Bewerbungen prüfen wir jedoch stets und geben eine Rückmeldung.

Häufige Fragen unserer Referendare

Welche Fachgebiete werden angeboten?

Seit über 100 Jahren hat unsere Kanzlei ihren Schwerpunkt im Zivilrecht. Erb- und Immobilienrecht werden dabei primär bearbeitet. Weitere Dezernatsschwerpunkte finden sich seit jeher im Arbeits- und Familienrecht.
Unser Notariat ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil der Kanzlei.
Gleichzeitig verstehen wir uns als Mittler zwischen einzelnen Rechtsgebieten. Wir arbeiten intensiv mit Verwaltungsrechtlern sowie wie mit professionellen Strafverteidigern zusammen. Dadurch können wir eine umfassende Betreuung unserer Mandanten gewährleisten, wobei die Arbeitsweise und das konkrete Vorgehen zentral durch einen Anwalt unserer Kanzlei gesteuert wird. Ihnen ist somit ein umfassender Einblick – insbesondere im Hinblick auf die Anforderungen des zweiten Staatsexamens – möglich.

Welche Mandanten betreuen wir?

Privatpersonen und Mittelständler. Auch anhand unserer Mandantschaft zeigt sich, dass eine lange Tradition eine dauerhafte Mandantenbindung schafft.
Wir beraten und betreuen seit dem Jahr 2013 insbesondere Krankenhäuser, medizinische Versorgungszentren sowie medizinische Einrichtung in der Funktion einer Art „externen Rechtsabteilung“.
Es wird versucht, Sie so gut es geht, in die Mandantenbetreuung einzubinden – natürlich jeweils abhängig von den Wünschen unserer Mandantschaft.

Wie betreuen wir Sie?

Sie arbeiten grundsätzlich einem Anwalt in einem Dezernat zu. Wünsche äußern Sie vor Stationsbeginn. Wichtig erscheint uns, dass Sie möglichst häufig an Mandantenbesprechungen teilnehmen und Gerichtstermine an den Amtsgerichten für uns, vor allem jedoch für sich, wahrnehmen. Sofern Sie noch keine Präferenzen haben, wird Ihnen der Sie betreuende Anwalt in Absprache mit den anderen Kollegen in der Kanzlei geeignete Akten zuweisen und nach eigenständiger Bearbeitung besprechen.
Wir achten dabei strikt darauf, dass es sich um ausbildungsrelevante Akten handelt. Nach den ersten Wochen bei uns geben wir Ihnen eine Rückmeldung, wie wir Ihre Leistungen einschätzen. Zum Ende der Station erfolgt eine Abschlussbesprechung und wir erteilen das Stationszeugnis.

Das sagen unsere Referendarinnen und Referandare über ihre Ausbildung bei Lindemann Rechtsanwälte

  • “Während meiner Anwaltsstation in der Kanzlei Lindemann Rechtsanwälte habe ich nicht nur wertvolle Erfahrungen sammeln dürfen, sondern lernte vor allem auch ein sehr freundliches Kanzleiteam kennen. Die Rechtsanwälte haben unterschiedliche Spezialisierungen und Fachanwälte, dies bot mir die Möglichkeit, Einblicke in unterschiedliche Rechtsgebiete zu erlangen. Die Aufgaben waren sehr abwechslungsreich, examensrelevante Themen kamen nicht zu kurz und man gab mir die Möglichkeit rechtliche Schwerpunkte zu setzen. Im Großen und Ganzen bekam ich durch die Arbeit einen sehr guten Einblick in den Beruf eines Rechtsanwalts. Die Erwartungen, die ich an die Anwaltsstation hatte wurden mehr als erfüllt. Aufgrund des Lernerfolges und sehr angenehmen Arbeitsklimas entschied ich mich auch in der Wahlstation für diese Kanzlei. Beata Koska, Rechtsanwältin.“
  • „Das Praktikum bei Lindemann Rechtsanwälte habe ich auf viele Arten und Weisen genießen dürfen.So habe ich einen Einblick in spannende Rechtsfälle und Urteile bekommen, konnte flexible Arbeitszeiten genießen in denen auf meine Situation parallel zum Praktikum eine Hausarbeit zu schreiben Rücksicht genommen wurde und vor allem denke ich gerne an den freundlichen Kontakt zurück. Niemals hatte ich hier das Gefühl der kleine Praktikant zu sein, sondern der Kontakt war stets auf angenehmer Augenhöhe. Die kennengelernte Rechtsprechung hat mir auch ein vertiefteres Wissen zu den jeweiligen Paragraphen gegeben und ich habe neue Rechtsgebiete ebenfalls vertieft kennen gelernt. Alles in allem war es ein sehr angenehmes und lohnenswertes Praktikum. – R. K. Jura Student im siebten Semester
  • Das Praktikum bei Lindemann Rechtsanwälte war für mich eine interessante und lehrreiche Erfahrung. Durch praxisnahe Aufgabenstellungen habe ich einen guten Einblick in die Tätigkeit eines Rechtsanwalts erhalten. Besonders gefallen hat mir die Teilnahme an Besprechungsterminen; hier ergab sich die Möglichkeit, einen „realen Fall“ juristisch einzuordnen.Auf meine Interessen wurde eingegangen und dank einer flexiblen Zeiteinteilung konnte ich mich auch weiterhin auf mein Examen vorbereiten. Das Kanzleiteam begegnete mir durchweg freundlich und aufgeschlossen. I. K. Jura Studentin 7. Semester
  • Während meiner Anwaltsstation bei Lindemann Rechtsanwälte habe ich dank der breiten inhaltlichen Aufstellung der Kanzlei wertvolle Erfahrungen bei der Bearbeitung verschiedenster Themengebiete sammeln können. Neben meinem Schwerpunkt Arbeitsrecht hatte ich auch die Möglichkeit, Einblicke ins sehr examensrelevante Schadensrecht, sowie in eher exotische Gebiete, wie z.B. Waffen- und Medizinrecht zu bekommen. Mehrfach hatte ich auch die Gelegenheit, Mandanten vor dem Arbeitsgericht zu vertreten. Bei der Zuteilung der Aufgaben wurden meine Wünsche und Interessen berücksichtigt. Meine Erwartungen an die Anwaltsstation wurden bei Weitem übertroffen und ich habe einen guten Einblick in die Tätigkeit eines Rechtsanwalts bekommen. Das Kanzleiteam war sehr nett und es herrschte ein angenehmes Arbeitsklima. Die Anwaltsstation bei Lindemann Rechtsanwälte kann ich jedem nur sehr empfehlen. Johannes Harrer, Rechtsassessor, 18.09.2019
  • “ Im Rahmen meiner Anwaltsstation bei Lindemann Rechtsanwälte konnte ich durch selbstständige Aufgabenwahrnehmung viele Einblicke in die unterschiedlichsten Rechtsgebiete gewinnen. Abseits vom Arbeitsrecht, Mietrecht, Vertragsrecht, Schadensersatzrecht und weiteren examensrelevanten Rechtsgebieten habe ich durch die vielfältigen Aufgabenstellungen auch Einblicke in das Baurecht, das Versicherungsrecht und das Arzthaftungsrecht erhalten, wobei stets auf meine Interessen Rücksicht genommen worden ist und das Examen immer im Vordergrund stand. Selbstverständlich durfte ich die Kanzlei auch in einigen Verfahren vertreten unter anderem sogar in einem Prozess in Augsburg. Ich will meine Anwaltsstation bei Lindemann Rechtsanwälte nicht missen und jeder, der gleichsam gefördert und gefordert werden will, sollte ebenfalls darüber nachdenken, seine ersten Erfahrungen in der anwaltlichen Tätigkeit bei Lindemann Rechtsanwälte zu sammeln. Einen besseren Einstieg kann ich mir nicht vorstellen. Vom ersten Tag an wird man in der Kanzlei als vollwertiges Mitglied in das Team aus hervorragenden Rechtsanwaltsanwaltsfachangestellten und Rechtsanwälten eingebunden und erlangt so einen hervorragenden Einblick in die anwaltliche Tätigkeit. Sascha S. im September 2020″
  • Ich habe während meine Anwaltsstation bei Lindemann Rechtsanwälte insbesondere mit Rechtsanwalt Stephan Kersten zusammengearbeitet. Herausragend waren die vielfältigen praktischen Möglichkeiten die mir geboten wurden. Neben dem Entwurf von Schriftsätzen und der Teilnahme an Mandantengesprächen konnte ich beinahe wöchentlich selbständig Gerichtstermine am Arbeitsgericht wahrnehmen. In den von mir vorwiegend bearbeiteten Rechtsgebieten Medizin-, Arbeits-, Jagd- und Waffenrecht habe ich den konstruktiven Austausch geschätzt, in dem jeder Lösungsansatz ergebnisoffen gewürdigt und diskutiert wurde. So habe ich in der Station insbesondere Kenntnisse zum taktischen und zweckmäßigen Vorgehen eines Rechtsanwalts erworben. J.H., Rechtsreferendar, 05.10.2020
  • „Meine Station bei der Kanzlei Lindemann Rechtsanwälte ermöglichte mir einen spannenden Einblick in die anwaltliche Tätigkeit. Von Rechtsanwalt Kersten samt Team war ich jederzeit umfassend und freundlich betreut. Bei der Auswahl der von mir bearbeiteten Rechtsgebiete wurde auf meine zuvor besprochenen Wünsche Rücksicht genommen und ich konnte etliche Mandate in „examensträchtigen“ Gebieten, wie beispielsweise im Miet- oder Verkehrsrecht, bearbeiten. Meine Schriftsätze wurden ebenso umfangreich wie konstruktiv besprochen. Dazu durfte ich die Kanzlei in mehreren Verhandlungen vertreten. Wer die Anwaltsstation nutzen möchte, um selbstständig Schriftsätze zu erarbeiten, den Kontakt mit Mandanten zu erleben und auch erste Erfahrungen vor Gericht sammeln möchte, ist hier für seine Stationsausbildung in guten Händen. M. P. im Februar 2021“
  • „Ich absolvierte bei der Kanzlei Lindemann Rechtsanwälte sowohl meine Anwalts-, als auch meine Wahlstation. Mir wurde ein spannender und umfangreicher Einblick in die anwaltliche Tätigkeit geboten. Vorwiegend bearbeitete ich Fälle aus dem Arbeitsrecht, jedoch konnte ich auch Akten aus examensrelevanteren Gebieten wie z.B. dem Mietrecht oder Verkehrsrecht bearbeiten. Besonders reizvoll war, dass ich einige Mandate quasi selbstständig betreuen konnte. Über die Fertigung von außergerichtlichen Schreiben, die Erstellung von Klageschriften und gerichtlichen Schriftsätzen konnte ich einige Streitigkeiten bis hin zur mündlichen Verhandlung vor dem Arbeits- oder Amtsgericht begleiten. Dabei wurde immer umfangreich Rücksprache mit Herrn Kersten gehalten, der großen Wert auf eine sorgfältige Ausbildung legt. Ich habe mich insgesamt äußerst wohl und hervorragend betreut gefühlt, die Kommunikation erfolgt auf Augenhöhe und ich wurde als vollwertiges Mitglied der Kanzlei behandelt. Wer in seiner Ausbildung gefordert und gefördert werden will und gleichzeitig eine exzellente Examensvorbereitung erlangen will, der ist bei der Kanzlei Lindemann Rechtsanwälte genau richtig. F. E. im März 2021
  • „Während meines dreimonatigen Praktikums in der LINDEMANN Rechtsanwälte, wurde ich insbesondere von Herrn Rechtsanwalt Duvnjak betreut. Das Praktikum gestaltete sich sehr abwechslungsreich und hat mich in mehreren Hinsichten gefördert. Ich habe viele Einblicke in verschiedene Rechtsgebiete bekommen, wodurch ich mir eine Menge Wissen aneignen konnte. Auf meine persönlichen Wünsche wurde ebenfalls viel Wert gelegt und diese wurden mit in das Praktikum integriert. Auch in Rechtsgebiete, welche nicht Teil meines Studiums sind, habe ich Einblicke erhalten können und konnte somit neue Interessen entdecken. Verschiedene Aufgaben, wie z.B. das Erstellen von Aufforderungsschreiben, die Bearbeitung von expliziten Aufgabenstellungen in Bezug auf die einzelnen Paragraphen oder die eigene Erarbeitung von Sachverhalten anhand vieler Fallakten, ermöglichten das Erlernte nochmals zu verfestigen und den juristischen Bereich in der Praxis näher kennenzulernen. Auch die Teilnahme an Besprechungen mit Mandanten und der Einblick in einen Gerichtstermin waren Teil des Praktikums und gestalteten die Zeit für mich besonders aufregend. Es hat mir sehr gut gefallen einen solchen intensiven Einblick in den Alltag eines Anwaltes zu bekommen und stets miteinbezogen worden zu sein.Außerdem nahm sich Herr Duvnjak immer ausreichend Zeit, um meine Fragen zu beantworten und mir Sachen genaustens zu erklären. Ich habe mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt, denn neben der Aneignung von Wissen durfte ich auch eine herzliche, humorvolle und freundliche Atmosphäre genießen. Es waren für mich sehr wertvolle und fördernde drei Monate. – Beyza Durdu Studentin an der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin im 5. Semester, März 2021“
  • „Meine Anwaltsstation bei Lindemann Rechtsanwälte bot mir einen spannenden und vielseitigen Einblick in die anwaltliche Tätigkeit. Die von mir bearbeiteten Fälle haben weite Teile des materiellen Zivilrechts abgedeckt und es wurde bei der Zuteilung stets darauf geachtet, dass es sich um ausbildungsrelevante Akten handelte. Die Aufgaben waren sehr vielseitig und beinhalteten die Fertigung von außergerichtlichen Schreiben und gerichtlichen Schriftsätzen, die Teilnahme an Mandantengesprächen und Wahrnehmung von amtsgerichtlichen Terminen. Die von mir entworfenen Schriftsätze wurde zeitnah und umfassend besprochen und Rechtsanwalt Stephan Kersten nahm sich immer Zeit, meine Fragen zu beantworten. Das gesamte Kanzleiteam war sehr freundlich und es herrschte eine angenehme Atmosphäre. Ich habe meine Anwaltsstation bei Lindemann Rechtsanwälte als spannend und lehrreich empfunden und kann sie nur jedem empfehlen. C. W. im April 2021“


Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte an: kersten@rechtsanwaelte-lindemann.de